Qi-Gong

Qi-Gong bedeutet "Arbeit mit der Lebensenergie"

Die universelle Lebensenergie ist allgegenwärtig, jederzeit und in unbegrenzter Menge in und um uns. Der Terminus "Qi-Gong" stammt aus dem Chinesischen ("Qi" bzw. "Chi", Atem, Dampf, Lebenskraft und "Gong", die Arbeit, das Bemühen) und beschreibt die Kultivierung dieser Kraft mittels Techniken und Methoden die bestimmte Übungssysteme bilden

Von den etwa 10.000 verschiedenen Arten des Qi-Gong, die weltweit unterrichtet werden, gibt es nur fünf Formen des "Erleuchtungs-Qi-Gong", deren ich eine seit 2007 erlernen und in den Grundlagen weiter vermitteln darf. Das disziplinierte und regelmäßige Trainieren dieser Qi-Gong-Methode gibt dem Menschen auf jeder Entwicklungsstufe die notwendige Voraussetzung um auf dem Erleuchtungs-Weg voranzuschreiten. Eine "Begleiterscheinung" ist die Reinigung des Körpers auf der muskulären Ebene, der Organebene und der Ebene des Gehirns und des Rückenmarks, wodurch die Wiederherstellung körperlicher Gesundheit und die Verzögerung des Altersprozesses eingeleitet werden.

Ich biete im Einzelunterricht und in Kleingruppen die Vermittlung der Grundlagen dieser Qi-Gong-Methode an. Bei Interesse bitte um Kontaktaufnahme

Buchempfehlungen zur Thematik