Die Geistige Aufrichtung

nach Pjotr Elkunoviz

Der aufgerichtete Mensch

Heilung (geistig) bewirkt oft Gesundheit (körperlich), die Herstellung körperlicher Gesundheit jedoch bewirkt noch keine Heilung

Die geistige Aufrichtung ist eine Heilmethode, die durch den Heiler Pjotr Elkunoviz initiiert wurde und durch viele Fernsehdokumentationen unter dem Begriff "Wunderheilung" vor allem in Deutschland und Thailand bekannt geworden ist. Es ist eine Heilmethode, die im Resultat wirkt und daher den Heiler in eine besondere Verantwortung stellt.

In der Zwischenzeit wurden allein in Deutschland mehr als 400.000 Menschen durch Pjotr Elkunoviz und seine Schüler durch die Geistige Aufrichtung von ihren Schiefständen, Verkrümmungen und Fehlhaltungen befreit.

Das wesentliche Merkmal der Geistigen Aufrichtung ist die sekundenschnelle Aufrichtung der Wirbelsäule ohne Berührung. Gemäß Pjotr Elkunoviz, ist sie - im Gegensatz zu vielen anderen ähnlich klingenden Methoden, die plötzlich in der Heilerszene auftauchen, dauerhaft und kann daher auch nur einmal bei jedem Menschen durchgeführt werden.

Deshalb und aufgrund der weitreichenden Wirkung, die über den Geist, und nicht durch irgend eine Manipulation am Körper, erfolgt, sollte sich der Heilungsuchende darüber im Klaren sein, was ihm seine Leiden des Bewegungsapparates, seien es Kreuzschmerzen, Skoliose, Beckenschiefstand, Ischias, etc... eigentlich aufzeigen sollten.

Denn diese Leiden können durch die geistige Aufrichtung verschwinden und auch nie mehr auftreten.

Meine Erfahrung der letzten Jahre in der Tätigkeit als Begradigungsheiler ist, dass viele Menschen unbewusst im Heiler die Lösung ihrer Probleme suchen, der Heiler soll, so wie die Schmerztablette, das Problem beseitigen.

Während den meisten Menschen aber bewusst ist, dass Schmerztabletten keine Lösung sind, verhält es sich bei Geistheilverfahren anders, zumal viele Heiler in ihrem Wunschdenken ihre Heilmethode als wirkliche Heilung verkaufen.

Ein Heiler kann wohl körperliche Gesundheit bewirken, so wie es ein guter Arzt mit den ihm zur Verfügung stehenden Mitteln tut. Er kann aber nicht direkt Heilung (die im Geiste stattfindet) bewirken, dies kann nur der Heilungssuchende selbst, der Heiler kann den Heilungsuchenden aber auf dem Weg zur Heilwerdung stützen.

Ein Kennzeichen eines geistigen Heilprozesses ist u.a., dass er zu Beginn nie angenehm ist. Z.B. Einsicht in die eigenen Egostrukturen zu bekommen, kann nahezu unerträglich sein. Findet Klärung im Geiste statt, wird man im Nachhinein aber sehr dankbar dafür sein

Für wen und zu welchem Zeitpunkt ist die geistige Aufrichtung also hilfreich?.

Menschen, die ihr Glück nur im Materialismus suchen, selbst, wenn sie sich etwas anderes einreden, und auch nicht bereit sind, den Rat des Heilers anzunehmen und umzusetzen, denen wird, wenn ihr Körper sie durch Schmerzen auf den richtigen Weg drängen will, die geistige Aufrichtung möglichwerweise sogar undienlich sein.

Meine Anforderung an alle Menschen, die aufgerichtet werden wollen, ist, sich bewusst zu machen, dass die geistige Aufrichtung uns in die Verantwortung stellt, unser Leben grundlegend zu verändern! Weshalb das so ist, soll durch die folgende Geschichte veranschaulicht werden:

Ein schwerer Alkoholiker, dessen Leben zu Ende geht, weil seine Leber völlig zerstört ist, hat einen Traum, dass ihm ein Engel seine alte Leber durch eine neue Leber aus Licht ersetzt. Er fühlt nach dem Erwachen, dass etwas grundlegend anders geworden ist, geht zum Arzt und dieser bestätigt ihm, dass er wie durch ein Wunder eine völlig gesunde Leber hat. Dieser Mensch, der nun ein neues Leben geschenkt bekommen hat, braucht nur ein für alle Mal die Finger vom Alkohol zu lassen und somit das Geschenk des neuen Lebens dankbar anzunehmen was auch erfordert, dass er sich dran macht, alles in seinem Leben zu ändern, was vorher schief gelaufen ist. Er aber geht ins nächste Geschäft um sich ein paar Flaschen Schnaps zu kaufen, mit denen er seine neu gewonnene Gesundheit feiert um dann so weiter zu machen wie bisher.

Wer sich mit der Lehre von Ursache und Wirkung (Karma) auseinandersetzt, wird verstehen, dass es für diesen Alkoholiker möglicherweise besser gewesen wäre, keine neue Leber zu bekommen.

Deshalb ist mir wichtig, dass sich jemand, der die geistige Aufrichtung will, ganz intensiv und ehrlich die Frage stellt, zu wie viel Änderung an sich selbst er/sie wirklich bereit ist. Denn ist plötzlich Schmerzfreiheit da, ist man nicht mehr „gezwungen“ etwas in seinem Leben zu verändern. Die meisten von uns wissen, dass uns immer erst das Leid zwingt, etwas in unserem Leben zu verändern.

Gemäß einem Grundsatz in der chinesischen Medizin "Wenn Dein Patient Deinen Rat nicht annimmt, behandle ihn nicht!" weise ich daher ausdrücklich darauf hin, dass ich die geistige Aufrichtung nur Menschen anbiete, die sich entschieden haben, sich ernsthaft mit sich selbst auseinanderzusetzen und das Miteinander in einem achtsamen Umgang zu leben, letzlich bereit sind, das Wohl der Anderen vor das eigene zu stellen, und diesen Weg ernsthaft, mit Konseqenz und Disziplin gehen möchten, aber durch ihre Schiefstände und Schmerzen so blockiert sind, dass sie nicht mehr klar denken und handeln können bzw. bereits vor einer Wirbelsäulen-Operation stehen.

Angebot der geistigen Aufrichtung

Ich biete die geistige Aufrichtung nicht mehr als einmalige Heilbehandlung an, sondern nur in einem Gesamtkonzept, das aus mehreren Terminen besteht, die der geistigen Aufrichtung vorangehen.

In diesen Terminen unterrichte ich verschiedene Methoden, wie z.B. Grundlagen einer Methode des Erleuchtungs-Qi-Gong, Atem- und Achtsamkeitstraining, gebe Behandlungen wie z.B. Klangmassage und vermittle die Grundlagen, mit denen das Resultat der geistigen Aufrichtung auf geistiger Ebene tragfähig werden kann.

Sofern sich in den Terminen für mich klar ergibt, dass die Voraussetzungen dafür vorhanden sind, steht am Ende der Serie dann die geistige Aufrichtung

Da ich nicht der einzige Begradigungsheiler der geistigen Aufrichtung bin, verweise ich alle, die mit meinem Konzept nicht einverstanden sind, der Ordnung halber an das Heilernetzwerk.